Freitag, 5. Oktober 2018

Woche 40 - Weekly Challenges und Inktober 2018

Diese Woche platzt mein Post fast aus allen Nähten, denn es gab sehr viel zu tun.

Der Illustrator Jake Parker hat vor einigen Jahren Inktober ins Leben gerufen. Alle Interessierten sind aufgerufen, täglich zu einem bestimmten Thema eine Zeichnung anzufertigen. Bei manchen Stichworten ist das eine echte Herausforderung.

Dieses Jahr gibt es gleich dreierlei Inktober. Zuerst natürlich das Original.
Dann gibt es zwei Versionen für Tangler, bei der jeden Tag ein anderes Muster vorgegeben wird oder alle zwei Tage das Thema für ein Mandala. 
Wahrscheinlich hebe ich mir den Mandalatober aber als Mandalavember auf, damit ich im November auch noch etwas zu Zeichnen habe.

Irgendwie habe ich mir vorgestellt, man könnte die klassische Aufgabe mit dem täglichen Tangle-Muster in einer Art Duotangle verknüpfen, so wie es Michele Wynne schon länger mit zwei Aufgaben aus zweierlei Challenges macht. Schon beim reinen Tanglen ist die Sache nicht besondere einfach, aber bei der Kombination von klassischer Zeichnung und Tangle stößt man erst recht schnell an kaum überwindbare Grenzen, denn leicht gerät das Ganze etwas albern und hat schon oft etwas von Karrikatur. 
Trotzdem stelle ich mich der selbst auferlegten Herausforderung und bin gespannt, was dabei herauskommt. Ich sehe es als Spielerei, bei der man auch als Erwachsener und "ernsthafter Künstler" einmal albern sein und völlig unnütze Ergebnisse erzielen darf. 
Vorlagen verwende ich eher selten, ich zeichne fast alles aus meiner Phantasie.
1. Oktober Poisonous - Giftig und Mooka
meine Fliegenpilze sind zwar giftig, aber auch dekorativ
Mooka passt als sehr organisches Muster gut dazu
2. Oktober Tranquil - Still und Yah
in einer weihnachtlichen Schneekugel ist es still
Yah darf hier als Geschenkband sogar eine Schleife haben
3. Oktober Roastet - Gebraten und Ginilli
Grill und Rost stehen neben einem Gartenteich
Ginilli hat mich im letzten Moment an Seerosenblätter erinnert
ein etwas alberner Rettungsversuch
4. Oktober Spell - Buchstabieren, Zauber, Zauberspruch und Facets
Zauber-ABC, -Hut und andere Utensilien, überwacht von einer Eule
daneben ein Ball mit Facet-Variationen

5. Oktober Chicken - Huhn oder Küken und Fleavy
Hahn und Küken im Blumengarten neben Fleavy
6. Oktober Drooling - sabbernd, in Verzückung geraten und Pais
das Hündchen sabbert vor Verzückung beim Schlecken am Eis

7. Oktober Exhausted - erschöpft, schachmatt und Onion Drops
die weiße Dame hat den schwarzen König zu Fall gebracht





Diese Woche ist bei der DIVA wieder wie alle vier Wochen "use my tangle" an der Reihe. Vorgestellt wird Heidi Sue's Mezzanine.

Bei Anything Goes sollen winzig kleine Tangles gezeichnet werden. Ich habe hier in die Zwischenräume eines Fotos von Gingkoblättern kleine Musterfelder platziert.

Adeles wellenförmige Vorzeichnung soll mit Kettling, Sails und AHH ergänzt werden, nicht gerade mein Muster-Dream-Team. Der erste Versuch sieht in schwarz-weiß ein wenig traurig aus. Deshalb habe ich ihn noch coloriert. Die zweite Version habe ich gleich farbig in ähnlichen Farben gehalten. Die Idee mit den Segelbooten ist zwar etwas albern, aber die wellenförmige Vorzeichnung zwingt einen fast zur maritimen Gestaltung. Und schließlich darf man hier schon ab und zu sein kindliches Gemüt ausleben, oder?


Ela's Montagsmuster waren Star-Fanleaf, Uinline und Floh Mill.
Am Dienstag sollten Yum Yum Ball, Toeter und Grille kombiniert werden.
Mittwochsaufgabe zur 1300. Challenge von Ela sind die Muster Beikesi, Middleton und Trips. Dazu kann ich Ela nur herzlich gratulieren und ebenso für ihr unnachahmliches Engagement danken!
Am Donnerstag kamen Tatu, Cross View und Bullnose an die Reihe. Die beiden letzten sind sehr ähnlich und nicht gerade nach meinem Geschmack. Ich habe trotzdem versucht, etwas daraus zu basteln.
Vinlisa, Casella und Appearance sollten am Freitag kombiniert werden. 

Aus den Samstagsmustern Spave, Bumps und 4 habe ich wieder ein Blümchen gebastelt.
Trifle, Rupa und DaiDai beschlossen am Sonntag die Tangle-Woche.




Kommentare:

  1. Oh Wow! What a collection of beautiful (and funny) tiles for different challenges. I have no idea how you do it, Margarete, but I can only sit here and stare in amazement at all your tiles in this post!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für Dein Lob, Susie! Es sieht wirklich so aus, als hätte ich nichts anderes zu tun, als zu zeichnen. Aber ich zeichne schnell, manchmal viel zu schnell und spontan, solange mir zum Thema etwas einfällt. Bei manchen Inctober-Begriffen stoße ich aber dann doch an meine Grenzen und meine Ideen lassen verlassen mich. Mal sehen, ob sie irgendwann wieder kommen!?!

      Löschen
  2. I agree with the other's, don't know where to begin, so many tiles. You and Michelle show us every week so much little beauties, always with (for me) new tangles. It is hard to choose, they all are unique and wonderfull. Especially I like your openingtiles with combinations of drawing and Zentanglestyle and the composition of tangles and Ginko pics is splendid. Thank you for sharing Adele's challenge with an original tile where you have integrated Kettling in a pleasant way!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you for your kind comment, Ria! Drawing the Inctober tiles is an interesting experience, though the combination of drawing and tangle is often more difficult than I originally thought. I'm curious if I can continue to find ideas for the combination of these mostly difficult terms with the given patterns.
      It was nice that Adele once again suggested one of your patterns for her Challenge, even though the combination of the string and the three patterns was not so easy.

      Löschen
  3. Was für ein inspirierender Post mit diesen wunderbaren Werken! Sehr Beeindruckend finde die fantastischen Ergebnisse deiner doppelten Inktober-Challenge ... einfach großartig!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für Dein Lob, Annette! Die Idee mit den Duos habe ich von Michelle übernommen. Aber die Kombination einer mehr oder weniger klassischen Zeichnung mit Tangles habe ich mir einfacher vorgestellt. Bei manchen Begriffen ist der Zusammenhang schon manchmal etwas grenzwertig. Aber ich versuche es, trotzdem durchzuhalten.

      Löschen
  4. As always, your work is like a prolific garden! I love your “Tile a Day” practice but my favorite is the Diva tile. It’s just like a flourishing plant in a warm corner. Sehr schöne!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you very much for your kind comment, Heidi Sue! I am glad, you like my tile with your wonderful pattern!

      Löschen