Mittwoch, 23. Mai 2018

Woche 21 - Weekly challenges

Zum verspäteten Beginn der Woche gibt es "Best of last week" gleich zweimal.
Einmal einfach frei interpretiert mit den schönsten Mustern der letzten Woche. Dieses Mal wirkt die Zusammenfassung verspielter und glücklicherweise nicht so sakral wie letzte Woche mit dem an Engel erinnernden Muster Antacas, das wegen des farbigen Untergrunds recht dominant in der Mitte platziert war.

Und das zweite Mal sind diese Muster ins Thema der DIVA eingebaut. Wir sollten eine frühere Kachel in Neuauflage zeichnen. Ursprung meiner alten und neuen Version war ein am PC bearbeitetes Detail eines meiner Blumenaquarelle. Die erste Version ist etwas dunkel geraten. Deshalb habe ich die zweite am PC von Dunkelrot nach Fliedefarben konvertiert. Mein Wunsch, das Ganze nicht all zu sehr wie beim ersten Mal mit Mustern zu überfrachten ist leider nicht in Erfüllung gegangen, weil ich wieder einmal nicht aufhören konnte.

Joey hat für Front und Mitte der Kachel diesmal das Muster Cadent vorgegeben. Ich habe zwei Varianten gezeichnet.

Adele hat diese Woche einen Stern als Zeichnung vorgegeben, der als Auraknot nach Wunsch mit beliebigen Mustern dekoriert werden kann. Ich habe eher geometrische ausgesucht, die die Aura des Sternes teilweise aufnehmen.

Elas tägliche Herausforderung begann am Pfingstmontag mit Ilac, Egyp und Bunny border. Osterhasen kann ja jeder. Hier waren Pfingsthasen angesagt. Am besten hat mir Rias Muster Ilac gefallen, weil es unheimlich vielseitig ist. 

Dienstag habe ich draußen mit stürmischem Wind vor einem Gewitter gekämpft. Meine Muster Joinz, Camob und Decodomes sind deshalb im wahrsten Sinne des Wortes etwas windschief geworden.

Mittwochs kamen kühlere Farben entsprechend dem Wetter ins Spiel als Grundlage für Holiday Splash, Dreamdex und Euoso.



Pezino, Gemma und Pinpoint sind die Donnerstagsmuster. Besonders die beiden ersten gefallen mir sehr. Meine Kachel könnte ich nennen "Niedergang des alten Roms" oder so ähnlich. Trotzdem sehen meine wankenden Blumensäulen doch relativ stabil aus und werden stehen bleiben.

Annette hat mir als Dank fürs Mitmachen bei ihrem 13. Tangle-Mosaik-Projekt ein kleines Mosaik aus meinen beiden eingesendeten Kacheln zusammengstellt. Vielen Dank an dieser Stelle nochmals für Ihr Engagement und die viele Arbeit, die sie sich damit gemacht hat. Auch dieses Mal haben wieder viele begeisterte Tangler/innen teilgenommen.
Ab heute ist das Ergebnis unter 13. Tangle-Mosaik-Projekt zu finden.

Freitag, 18. Mai 2018

Woche 20 - Weekly challenges

Die DIVA hat diese Woche das Thema Lauras Auras gestellt. Muster mit Aura, also parallelen Linien sollen gezeichnet werden. Hier zwei Versionen, in die ich Hepmee, ein sehr vielseitiges Muster, integriert habe.
 

Joey hat das ihr bisher unbekannte Muster Friendship in ihre Serie "Front and centre" aufgenommen.
 

Adele lässt diesmal einen Zenbutton zeichnen. Nochmal zwei Varianten.
 

Elas Montagsmuster waren Mauersegler, Annee und Auwacka. Meine Zeichnung ist wieder mal etwas überladen.

Am Dienstag waren Karosal, Lunes und Sum-Fun an der Reihe.

Mittwoch folgte mit PCL-UT, Apulia und Asterix.

Am Donnerstag war das Thema Ogo, Tangle Flake und Lot. 

Am Freitag sind Pearl Swing, Sheleaf und Wer-Mucklz dran. 

Samstagsmuster waren Masx, Borbz und Holly.
Pfingstsonntagsmuster sind Legg, CC und Zollstock.

Und dann ist diese Woche auch noch Annettes Tangle-Mosaik-Projekt ausgelaufen. An dieser Stelle schon mal herzlichen Dank für ihre Bastelarbeit, die sie zur Kombination des Projektes wieder leistet. Wir sind alle schon gespannt, was sie diesmal aus unseren Einsendungen zaubert. Ich habe vier Varianten gezeichnet, die ich hier schon mal zu einem Mosaik zusammengestellt habe.

Und nachdem ich es anscheinend barock und überladen liebe, habe ich die vier Fragmente noch etwas erweitert und drei davon bunt gemacht. Das vierte hat mir in Schwarz-Weiß besser gefallen. Daraus dann noch ein Mosaik in Farbe, in dem das Schwarz-Weiß-Objekt ganz witzig aus der Reihe tanzt.



Donnerstag, 10. Mai 2018

Woche 19 - Weekly challenges

Laura wählt anlässlich ihres Geburtstags im Mai eigene Muster für ihre Challenges. Deshalb ist ihr monatliches UMT - use my tangle, zu Deutsch nutze mein Tanglemuster diesmal Somnee. Ich habe daraus Blumen für die DIVA konstruiert. Die erste Version ist spontan locker und leicht. Die zweite ist recht überladen und pendelt irgendwo  barock und kitschig hin und her. 
Happy birthday, Laura!

Joey hat diese Woche in ihrer aktuellen Serie Front and centre das Muster Whirly in den  Mittelpunkt gerückt.


Adele stellt anlässlich des Muttertags die Muster Mom, Pots-n-pans und Pixioze zur zeichnerischen Diskussion und eine Vorzeichnung, die sehr stilisiert an Mutter  und Kind erinnern könnte.  

Und bei Ela geht es munter weiter mit täglichen Herausforderungen.
Am Montag mit Lattash, Halfmoon und Laurel ist es bei mir wieder ein Blümchen gewordern.

Dienstags mit den Mustern Fifolia, Antacas und Cindyer kann ich mein Bildchen "Engelchen flieg" oder "Engelinvasion" nennen.

Am Mittwoch mit Caught, Spikor 3 und Amoeba sieht es sehr gefährlich aus mit Morgensternähnlichen Gebilden, die durch die Luft fliegen.

Donnerstag waren Zizyphus, Pweeko und Ringalink zu kombinieren.
Rosella, Limpitz und Lezy waren am Freitag an der Reihe. Diesmal wieder bunt und rund.
Am Samstag habe ich mich mit Mustern beschäftigt, die mir nicht besonders gefallen, nämlich Snake Skin, Polka und Berry Tops. Die naheliegendste Lösung, eine Schlange zu zeichnen, war sicher nicht sehr einfallsreich. Damit das Ganze nicht wie Dschungelbuch aussieht, hat die Schlange ein rundes und kein spiralförmiges Auge erhalten. 
Luna, Dyzuzee und Land Girlz habe ich auf einer Bank in der Sonne am Main auf einen sonnigen Hinergrund gezeichnet.
Und zum Schluss auch diese Woche "Best of" auf einem symmetrisch gedruckten sehr wilden abstrakten Hintergrund, halbwegs angepasst an die Strukturen. Das Ergebnis ist wieder mal sehr überladen, diesmal aber weniger barock als futuristisch, weil die "gefährlichen" Spikor 3 schon irgendwie nach Raumschiffen aussehen.




Donnerstag, 3. Mai 2018

Woche 18 - Weekly challenges

Erste Herausforderung diese Woche war das Aufhängen eine kleinen Ausstellung mit dreizehn Würzburg-Bildern in der Geschäftsstelle der Main-Post in der Würzburger Plattnerstraße. Klein aber oho - denn die Bilderleisten waren nur mit einer extra hohen Leiter des Hausmeisters zu erreichen. Hier mein Lieblingsbild aus der Reihe.

Bei Laura ist diese Woche wieder Earth- bzw. Amanda-Day. So hat ihr Sohn die Erde genannt.  Ein Tangle mit sonnigen Momenten soll auf Recycling-Material gezeichnet werden. Ich habe ein schönes Foto aus einer Zeitschrift als Untergrund verwendet. Passend zum Tag der Erde habe ich einen romantischen Blumengarten gewählt.

Joey hat für das Komplettieren ihres Tangles das Muster Spoken ins Zentrum gesetzt. Diesmal habe ich auch ein rundes Tangle gezeichnet. Meine zweite Version ist quadratisch. Eine dritte konnte ich mir nicht verkneifen. Titel "Best of the week" mit den schönsten Mustern aus allen Challenges der Woche.
Adele gibt diese Woche eine Vorzeichnung und die völlig verschiedenen und doch ähnlichen Muster Mumsy und Caracole vor, die Blumen symbolisieren.

Mit Elas Montags-Mustern Piepers, Ogen und Cirli hatte ich meine liebe Not. Ein wenig albern kamen sie mir anfangs vor. Aber ich habe trotzdem etwas nettes daraus gebastelt.
Die Dienstags-Auswahl mit Million Air, Lo's und Aommes hat mir da schon besser gefallen.
Am Mittwoch habe ich mit Minouche, Floop und Rivet improvisiert. 
Donnerstagsaufgabe war, Bridge, Crazy huggins und Ihop zu kombinieren. Diesmal ist der Kontrast nach dem Motto "aus der Not eine Tugend gemacht" entstanden. Dafür gibt es schließlich Schwarzmalerei.
Am Freitag sollten Muffelz, Lupe und Tubez kombiniert werden. Wieder eine Kombination, die ich von mir aus nicht gewählt hätte. Und schon wieder ein kräftiger schwarz-weißer Kontrast. Wahrscheinlich habe ich das mit dem "ein bisschen Drama muss sein", das mir neulich als Kommentar geschrieben wurde, irgendwie verinnerlicht. Und ich muss zugeben, an dem Spruch ist wirklich etwas dran!
Richtig Spaß gemacht haben die Samstagsmuster Pearl in balance, Daisy chain und Lacepa und ich konnte gar nicht aufhören, die Perle zu variieren. Das Resultat ist schon recht überladen.
Am Sonntag waren Wibble, Telina und Andromeda an der Reihe.