Samstag, 18. August 2018

Woche 33 - Weekly Challenges

Adeles Thema der Woche ist eine kreisförmige Vorzeichnung und die drei wunderschönen Muster Mazorit, Hexa und Horti ihrer belgischen CZT-Kollegin Ria Matheussen. Es hat richtig Spaß gemacht, diese herrlichen Muster zu kombinieren.
 

Elas Montagsmuster Ziamag, Measles und Ballons ebenfalls rund und bunt.
Am Dienstag waren Nirac, Seedings und Flolup an der Reihe.
Mittwochs sollten Batmin, Balldox und Hemis gezeichnet werden. Ich habe als Grundlage ein in passendes Tangle-Format zerschnittenes zu kräftig geratenes "Recycling-Aquarell" verwendet, das mir nicht mehr gefallen hat. Deshalb ist es etwas dunkel geraten und sieht fast aus wie ein Kratzbild.
Donnerstagsmuster waren Ebua T, So Ceceiving und Iris.

Am Freitag gab es die Kombination aus Katahdin, Punk und 0800 zu tanglen, immer noch auf das zerschnittene Aquarell und ein wenig schief.
 
Samstagsmuster waren Spiran, Pikikaj und KQKC.

Am Sonntag beschlossen M-Spire, Lyptus und Ah-Nyx die Woche auf dem letzten Stück des früheren Aquarells.

Die Woche der Summertangles beginnt mit dem Thema Bijou. Das ist eine kleine 5 x 5 cm große Fläche, auf die man oft nur ein einziges Muster zeichnet. Ich habe mich von Susie inspirieren lassen und zwei hübsche Briefmarken auf einen gelben Untergrund geklebt. Die Idee musste ich einfach mal ausprobieren. Auf ein Segment rechts oben von etwa 5 x 5 cm habe ich mein "Bijou-Muster", ein etwas abgewandeltes 8-Dot Center Piece, gezeichnet, es eingerahmt und dann das Bijou in die anderen Muster gehüllt.
Als nächstes war ein frei zu wählendes Muster an der Reihe. Ich habe mir Susie Ngamsuwans neues Muster Mir.I.Am ausgesucht und mit Icantoo, Toodles und ein paar anderen kombiniert.
Ansonsten sind diese Woche noch Rashell, Biscus, Floatfest und Warped Eggs zu zeichnen. Wieder habe ich Muster kombiniert. 
Warped Eggs, Floatfest, Biscus
Am 18. sollen Frames, also Rahmen gezeichnet werden. Begonnen habe ich mit Rashell als äußeren Rahmen, Golven als zweiten und dann das Ganze ergänzt nach innen hin mit einem dritten kleinen Rähmchen und Blümchen aus Y.I.Am.

Samstag, 11. August 2018

Woche 32 - Weekly Challenges

Adeles Thema der Woche sind die Muster Konk und Flog, kombiniert mit einer geschlungenen Vorzeichnung. Wieder gibt es eine schwarz-weiße und eine farbige Variante.



Elas Montagsmuster waren Candybread, Feen und Praa. Ich hatte auf die Schnelle auf bunten Untergrund gezeichnet. Weil ich damit nicht ganz glücklich war kam noch eine schwarz-weiße Version dazu. Beide sind etwas überladen und nicht gerade meine Favoriten, aber ich zeige sie trotzdem hier. Aus Candybread habe ich kurzerhand einen Schmetterling zu den Blümchen gebastelt.

Dienstag gab es Spaanders, Spandex und 8 of Diamonds zu kombinieren.
Mittwochs kamen Poa, Curly Brace und Zippa zum Zuge.
Beim Donnerstags-Tangle bildet 8-Dot Center Piece den Mittelpunkt, umrahmt von Mosaik und Cursive.
Freitagsthema waren Jackstripes, Pikit Fintz und Quirly.
Am Samstag waren 8's Parte Tres, Momobae und Porfin zu kombinieren.

Am Sonntag beschließen  Khirkee, O-Bob und Baraboo Ela's Tangle-Woche.


Bei den Summertangles beginnt die Woche mit Dingbatz, das ist eine Art Rahmen um die Muster und erinnert vielleicht entfernt an die dekorierten Anfangsbuchstaben mittelalterlicher Schriften. Für meinen ersten Versuch hatte ich zuerst nur eine Anregung, die ich nicht besonders toll umgesetzt habe und die etwas brutal aussieht. Trotzdem zeige ich das Ergebnis. Das zweite finde ich etwas ansprechender, denn es sieht etwas jugendstilinspiriert aus. 
 
Ansonsten sind die Muster Prestwood, Zenplosion Folds, Vache 1, Organic, Clob und Snug vorgegeben, die ich alle in einer Zeichnung kombiniert habe.
Prestwood, Zenplosion Folds, Vache 1, Organic, Clob und Snug
eine zweite Version vom 7.8.


Und dann gibt es noch ein weiteres interessantes Thema. In einen vorgegebenen Zickzack-förmigen Rahmen soll links oben ein Muster gemäß des  Anfangsbuchstabens des eigenen Vornamens, also M, daneben eines mit der Initiale des eigenen Nachnamens, bei mir G, gezeichnet werden. Rechts daneben kommt passend zum eigenen Geburtsmonat ein Muster aus einer 12er-Reihe vorgegebener Muster, für August ist es Cubine. In der rechten unteren Ecke der Kachel darf dann ein Lieblingsmuster verwendet werden. Bei M kann ich mir Maryhill, Makramee, Me², Merryberries, Marasu oder M-Anning vorstellen. Bei G wird es schon schwieriger. Da kommen Gemma, Girdy oder Gotcha in Frage. Was passt wohl am besten zum August-Muster Cubine? Und dann ein Lieblingsmuster. Da könnte ich einige bieten. Ich bin wirklich gespannt, wofür ich mich letztendlich entscheide oder wieviele Varianten nach einer ersten kommen.  
Me², Maryhill, Girdy, Gotcha, Gemma und Cubine

Freitag, 3. August 2018

Woche 31 - Weekly Challenges

Adeles Thema der Woche ist eine Vorzeichnung mit zwei Schlingen, kombiniert mit den Mustern Tofubee und Barquillos, zwei Muster, die mich nicht gerade begeistern. In meiner ersten Version habe ich sie mit Susies Y. I. Am aufgepeppt. Beide Varianten sind nicht uninteressant geworden und ich konnte mich nicht entscheiden, welche ich Adele schicken soll. So habe ich beide gemailt.


Elas Montagsmuster waren Tupuk, Diamant und Mumdring.
Am Dienstag kamen Puff Ball Tops, Ballby und Serpentine zum Zuge, wie schon öfters nicht gerade meine Traumkombination. Aber mich reizt es trotzdem immer, irgend etwas aus der Vorgabe zu basteln.

Am Mittwoch wurden Shooz, Malesemi und Adente gezeichnet.
Donnerstagsmuster waren Spearator, YY und Provencal.
Miander, Papz und Coffee Cups sollten am Freitag kombiniert werden.

Am Samstag waren Electronical, Doll Pin und Row Row an der Reihe.

Am Sonntag beschließen Chorus, Geltendorf und Avid die Woche. Heute zwei Vesionen.
 
Weiter geht es bei den Summertangles. Am 30. Juli ist ein Zenbutton fällig, dann kommen die Muster Ringz, Knot Ricks, Chaist, Golven und Al About "V". Am 4. August soll  ein Zendala gezeichnet werden. 
Zenbutton
mein erstes Zendala
Ringz, Knot Ricks, Chaist, Golven und All About "V"

Samstag, 28. Juli 2018

Woche 30 - Weekly Challenges

Adeles Thema der Woche ist die Mondfinsternis. Die Vorzeichnung zeigt ein schräges M, die Muster sind Crescent Moon, Printemps und Nipa. Ich habe zuerst eine Version unschattiert in Schwarz-Weiß, dann eine farbige in dunklen Tönen gezeichnet. 


Elas Montagsmuster waren This and That, Spinks und Muskat.

Dienstag gab es VA, Lola und 8s Parte Quatro zu zeichnen.
Mittwochs sollten Zunky, Zaturn und Mullane kombiniert werden.
Donnerstagsmuster waren Swing, Zimba und Sheenwaz. Nachdem mir die "Wurst" in der ersten dunklen Version zu dominant erschien, habe ich eine zweite Variante gezeichnet, trotzdem sind aber beide akzeptabel, denn die schwarze wirkt auch nicht uninteressant.
 Am Freitag kamen Sprio, Prosa und Arcotres an die Reihe,
am Samstag gefolgt von  Herzborte, Mooka Leaves und Turn.


Bei den Summertangles kommt zuerst der Nachschlag von letzter Woche mit Zengem. Obwohl ich erst gar keine Lust hatte, so etwas möglicherweise kitschiges zu zeichnen, gefällt mir mein Ergebnis doch recht gut, denn die Türkise sehen wirklich fast echt aus. 
Zen Gems
Dann kamen wieder Kombinationen aus mehreren Mustern, diese Woche  Gingham, Groovy, Kuzek, Pach und Scallamp. Für Tranzending habe ich zwei Anläufe gebraucht. Beim Microtangle sind die großen Kreise etwa so groß wie 2-Euro-Münzen, die kleineren wie 1 Euro oder 2 Ct.
Bwiya und Gingham
Tranzending
Tranzending / Scallamp
Groovy, Zuzek und Pach
Microtangle