Mittwoch, 19. Juli 2017

Woche 29 - Weekly challenges

Drei neue Themen konnten diese Woche bearbeitet werden.

Bei Joey stellt diese Woche Susie Ng aus Thailland das Muster Asian Fans vor. Hier meine Ergänzung zu ihrer angefangenen Kachel.

 



Bei "It's a string thing" steht die letzte und die aktuelle Woche unter dem Motto  "Something borrowed, something blue, somenthing old and something new". Anlass dafür ist die heiratsfreudige Sommerzeit. Dinge, die eine Braut zur Hochzeit braucht, sollen aufs Tangle übertragen werden.  Letzte Woche waren ein altes und ein neues Tangle-Muster, nämlich SeZ und Trilad zu kombinieren. Diese Woche soll das einzige Muster mit Blau im Namen, Bluebonnet, mit einem frei gewählten "geborgten" Muster, das einem selbst hätte einfallen können, kombiniert werden. Ich habe mir gleich zwei geborgt. Die Blätter heißen Alabastro und wurden von Tina Hunziker kreiert. Und da zur Hochzeit auch Blumenschmuck gehört, dekorierte ich das Ganze mit Irina von Marion Kreuzweg.



Bei der DIVA ist noch einmal Jessica Davies zu Gast und hat das Tangle Peanuckle gewählt. Mit diesem Flechtwerk-Muster kann ich herzlich wenig anfangen. Kombiniert mit floralen Elementen wirkt es recht brav und bieder. Ich habe deshalb in meinen beiden Versuchen eher technische Ergänzungen gesetzt. Das Ergebnis ist vielleicht ganz witzig, aber mein Favorit wird dieses Muster bestimmt nicht.



 





Dienstag, 11. Juli 2017

Weekly challenges

Bei den wöchentlichen Tangle-Challenges sind zur Ferienzeit Gast-Bloggerinnen am Werk.

Bei der Diva hat Jessica Davies das Thema "Tangled Heart" gestellt. Muster und Aufteilung sind freigestellt.





Bei Joey ist Michele Wynne zu Gast. Hier soll ein Rope-Tangle, das wie ein gewundenes Seil aussieht, als Aufteilung verwendet und mit beliebigen Füllmustern bestückt werden. 


 

Samstag, 8. Juli 2017

"It's a string thing 202" von Adele Bruno und Joey's weekly challenge 172

Zu aller erst möchte ich mich herzlich für die vielen netten Kommentare zu meinen Beiträgen zu den verschiedenen Challenges bedanken. Ich freue mich sehr über das positive Feedback.

First of all, I would like to thank you for the nice comments. I am very happy about the positive feedback.


Und bei Adele Bruno möchte ich mich besonders bedanken für den herzlichen Empfang in ihrer Tangle-Community.

Bei ihrem Challenge diese Woche sind zum Thema Feuerwerk im Nachthimmel die drei Muster "Pop Cloud", "CO2" und "X-Plode" und eine wolkenförmige Vorzeichnung vorgegeben. Es war gar nicht so einfach, weil die Muster nicht gerade zu meinen Favoriten gehören. Durch die explodierenden Feuerwerkskörper X-Plode und den Funkenflug von CO2 werden die Wolken Pop Cloud am Nachthimmel erleuchtet. So sieht mein Ergebnis aus.



Bei Joey gab diesmal Ilse als Gast ein Thema vor, nämlich einen Stern, der beliebig gezeichnet werden konnte. Ich habe mich nicht für den naheliegenden Auraknot allein entschieden, sondern aus dem ziemlich organisch gezeichneten Stern einen Blumengarten wachsen lassen. Es ist ja mittlerweile bekannt, dass ich florale Muster sehr gerne zeichne.







Dienstag, 4. Juli 2017

DIVA-Challenge 323 - "Home"

Anlässlich des 150. Geburtstags Kanadas hat Laura Harms Home, also Heimat, zum Thema der Woche gewählt. Es soll getanglet werden, was einem daran wichtig ist, egal, ob sich das Ganze auf das enge heimische Umfeld oder den ganzen Planeten bezieht. 
Ich bin in Würzburg aufgewachsen und liebe diese Stadt und unser fränkisches Umfeld. 
Als Aquarellmalerin male ich bevorzugt Bilder der engeren oder weiteren Umgebung, neben klassischer auch moderne Architektur und besoders gerne Landschaften und Weinberge. 
Seit einiger Zeit verbinde ich das Thema Aquarell und Grafik und bin begeistert von den vielen interessanten spannenden Kombinationsmöglichkeiten. 
Hier jetzt drei Beispiele aus Würzburg.
Würzburg - Festung Marienberg

Würzburg - Kirche Stift Haug im Winter

Würzburg - Kran am Kulturspeicher bei Nacht