Donnerstag, 14. Februar 2019

Woche 7/2019 - Weekly Challenges - Neues Muster "Verflixt"

Bei der DIVA ist diese Woche ebenfalls Valentangle angesagt. Da musste natürlich mein Muster "Herzlich" aufs Papier!

In Adeles Vorzeichnung soll Catcin, Opus und Mee Too eingearbeitet werden.

Bei Annette gab es zum 15. Februar Zendala-Moments Nummer 2. Hier meine erste Version. Ich bin ziemlich sicher, dass irgendwann noch eine zweite folgt.

Elas Muster am Montag waren Binghua, Avreal und Dubleus.

Am Dienstag gab es Cakewheel, Suma  und Peacover.
Mittwochsmuster waren Ebby, Zlinky und Beadbox.
Am Donnerstag gab es Dala Z, Uncube und Sperator zu bearbeiten.
Freitagschallenge waren die Muster Begs, 8 of Diamonds und Khirkee.
Am Samstag sollten die Muser M-Spire, Mambobae und Fullmoon kombiniert werden.
Sonntagsmuster waren Miander, Sinko und Fracas.

Bei Valentangle sind am 11. Bordüren mit Herz zu zeichnen, in die ich mein neues Muster Verflixt (Zeichenanweisung siehe unten) eingebaut habe, am 12.  "herziges"  Yuma, nicht gerade mein Traummuster,  am 13. die Schnecke Bijou und am Valentinstag ein Herz-Kissen.

Zum guten Schluss kommt mein neues Muster Verflixt. Den Namen habe ich ihm gegeben, weil ich mich bei Zeichnen eines anderen Musters vertan habe. Und da es beim Zentangle keine Fehler gibt, habe ich einfach weitergepinselt und dabei ist dieses Muster entstanden. Beim Ausprobieren ist mir dann ein großes Spektrum von Varianten eingefallen, und es gibt sicher noch viele weitere Möglichkeiten, dieses variable Muster zu gestalten. Hier ein erster Überblick.

Samstag, 9. Februar 2019

Woche 6/2019 - Weekly Challenges

Das Thema der Woche bei der DIVA ist wieder einmal "use my tangle". Passend zur Winterzeit hat sie Anthem von Jody Genovese ausgesucht, weil es aussieht wie Eiskristalle.
Adele hat passend zum kommenden Valentinstag die Vorzeichnung in Form eines Herz-Ausschnittes gewählt und dazu die Muster Heartbox, Funsin und LG gewählt.

Elas Montagsmuster waren Fifolia, Esses und Ilac.

Am Dienstag waren Dordst, Clob und Ogo an der Reihe.
C's the Day, Irok und Plica habe ich am Mittwoch erst einmal versaut, aber dann doch noch gerettet, nachdem ich schon eine ander Version fertiggestellt hatte, die mir aber etwas sehr brav erschien. Auch wenn beide nicht perfekt sind, gefällt mir die gerettete Variante unten fast besser.
 
Auch Ela liebt das neue Ratoon, denn am Donnerstag hat sie es kombiniert mit Zander und Elirob ausgewählt. Auch wenn mir Ratoon gut gefällt, die Kombination tut es nicht besonders und das sieht man auch am etwas mißglückten Ergebnis!

Am Freitag gab es Zoya, Jota und Stribations zu bearbeiten.

Am Samstag habe ich Flowline, Fish Net Stocking und Stem Topper 3 auf ein Mini-Bildchen gebannt.

Am Sonntag gab es Palmer, Fimples und Freiburg zu kombinieren, diesmal sehr reduziert. Später habe ich noch etwas frei dazu interpretiert, weil mir das Ganze zu mager vorkam.

Bei Valentangle sollte am 4. ein Dreieck und am 5. auf ein beliebiges Objekt gezeichnet werden. Ich habe ein paar Ostereier geschickt. Am 6. soll Hollibaugh mit Herzen kombiniert werden. Ich habe noch mein eigenes Muster "Herzlich dazugestellt". Am 7. ist eine Blume aus dem Love-Fragment zu basteln. Am 8. ist der Anfangsbuchstabe eines lieben Menschen Thema, am 9. das Muster Star-Ing und am 10. sollen nur die Ecken der Kachel dekoriert werden. Quintessenz der zweiten "herzigen" Woche sind schon wieder Blümchen, wo man nur hinsieht.


Mittwoch, 30. Januar 2019

Woche 5/2019 - Weekly Challenges

Auch diese Woche muss man sich mit dem Zeichnen ranhalten, um bei Zenuari, Elas Challenge, der DIVA und Adele und dazu noch bei Annettes neuem Mosaik-Projekt auf dem Laufenden zu bleiben.

Neu ist das Muster Ratoon, das offensichtlich nicht nur mir gut gefällt, denn Laura und Adele haben es beide zum Muster der Woche gekürt. Und ich selbst hatte es auch schon für den 28. Tag bei Zenuari, bei dem man ein Muster freier Wahl in drei Varianten zeichnen soll, verwendet. Insgesamt wurden es dann fünf Versionen, wobei eine unten bei Zenuari zu sehen ist. Man sieht, irgendwie steht das neue Muster überall im Mittelpunkt.

Elas Montagsmuster waren Why-o-why, Zeihryt und Dewd.

Am Dienstag waren Hero, Curvy Peawea und Flec an der Reihe.

Mittwochsthema waren Quertz, Mazorit und Ihop.
Schöne Muster gab es am Donnerstag mit Snelly, Shattulation und Dublin, was mir besonders gut gefällt.
Weniger begeisterten mich die Muster am Freitag. Aus Pillar, Scena und Lox habe ich ein merkwürdiges "Gewurstel" gebastelt, das nur durch die Farbgebung halbwegs akzeptabel wird.
Am Samstag habe ich aus Waverla und Million Air einen Stern gebastelt und ihn auf Halensee platziert.
Divi, ein sehr vielseitiges schönes Muster, Berrytop und Rymey beschlossen am Sonntag Elas Challenge-Woche.

Bei Zenuari sollte am 28. ein Tangle in drei verschiedenen Arten gezeichnet werden. Ich habe mir dafür Ratoon ausgesucht, weil mir das Muster gut gefällt. Die erste Version habe ich noch einmal für Annettes Zendala Moments 1 als Zendala gezeichnet und einiges drum herum drappiert. Die nächste Version ist sehr floral gehalten, die dritte ist in eine Spirale integriert. Dann habe ich es weniger rund mit Spitzen auf einem bunten Zeitungsausschnitt in zwei Varianten gezeichnet.  
Auch ins Thema des 29. habe ich Ratoon mit eingebaut. Hier soll ein Muster sozusagen im Spotlight vor einem Flächenmuster gezeigt werden. Für das Flächenmuster habe ich allerdings kein gerades Gitter, sondern ein in Wellenlinien verzogenes verwendet. Das Ergebnis ist etwas gewagt, aber sehr dynamisch.   Bis auf das Spotlight-Thema sind alle Ratoons oben unter DIVA und Adele zu sehen.
Am 30. soll das neue Muster Denma erprobt werden und am 31. darf man zu guter Letzt sein persönliches Lieblingsmuster oder -thema wählen. Ich habe noch eine zweite Version für den 29. gezeichnet. Das Gittermuster ist Buckled Up! und das Frontmuster Caracole.
Dann wäre bis auf die Traveling-Tangles, deren Versendung noch organisiert wird,  der Zenuari geschafft. 
Auch wenn die Sache etwas anstrengend war, Spaß hat es wirklich gemacht. Vielleicht kommt zum einen oder anderen Thema noch ein freiwilliger "Nachschlag" dazu. Dafür ist aber auch im Februar noch Zeit.
 


Annettes 16. Tangle-Mosaikprojekt hat begonnen. Ich habe dafür zwei Versionen gezeichnet und daraus gleich einige Mosaike selbst zusammengebastelt. Wieder habe ich eine eher florale und eine eher grafische Version gezeichnet, wobei ich die florale dann noch erweitert habe. Allerdings wirkt damit das Mosaik sehr überladen und so zeige ich nur die einzelne Zeichnung.




Und weil mir anscheinend nichts besseres als Tanglen einfällt, habe ich mich noch entschlossen, bei Valentangle auf Facebook mitzumachen. Bis zum Valentinstag am 14. Februar gibt es jeden Tag ein "herziges" Thema, das allerdings nicht zwingend in Rosa, Rot oder Pink gehalten sein soll.
Am 1. Februar ist Love Fragment das Thema, am zweiten steht schon wieder Ratoon im Rampenlicht, diesmal soll der Mittelpunkt ein Herz sein. Am 3. soll nur ein Teil der Fläche gezeichnet werden. Mut zum Weglassen, das ist für mich barocken Typen schon eine echte Herausforderung. Aber ich habe es geschafft, ich habe nur 2/3 der Fläche gefüllt!