Samstag, 13. Juli 2019

Woche 28/2019

Das Frankenbild der Woche zeigt den Würzburger Hofgarten, abends nach dem Mozartfest.

Adele hat zur Feier des fünfzehnten Jahrestages von Zentangle eine römische Fünfzehn als Vorzeichnung und das Muster Zenith vorgegeben. Dazu sollen nach Belieben Original-Zentangle-Muster gezeichnet werden. Ich habe zwei Versionen gezeichnet, einmal eher grafisch mit Paradox, Cubine, Knightsbridge, Crescent Moon und einmal floral mit Icantis, Flux, Toodles, Pokeroot oder -leaf und Verdigogh.


Bei Square one wurde diese Woche das Muster Windmill ausgewählt.

Beim neuen Challenge "Hump-Day" ist das Thema der Woche Tiefe und Distanz. Ela's Donnerstagstile habe ich schon passend zu diesem Thema gezeichnet. Und dann ist mir noch ein älteres Bildchen eingefallen, das ich hier noch einmal zeige. Nach dem Vorbild von Escher habe ich "Luft und Wasser" als Tangle gezeichnet. Daraus habe ich dann später eine Menükarte für ein Essen- und Weinseminar mit diesem Titel an der LWG entwickelt. Und dann gibt es noch eine weitere Version mit Anthem in rot.


Ela's Montagsmuster waren Sands, Petal Puddle und Jena.
Am Dienstag gab es die Muster Blork, Mimsy und Pendrils.
Am Mittwoch waren Nizy, Bloom und Vlecht an der Reihe.
Donnerstagsmuster waren Onmato, Mintea und Persian Diamonds. Hier habe ich schon mal das Thema von Hump-Day "Depth and Distance", also Tiefe und Distanz mit eingebaut.
Die Freitagsaufgabe ist, Saatin, Afreeka und Reri zu kombinieren.

Am Samstag wählte Ela Trumpits Sneaky und Edgar aus. 

Die Kombination von Montag bis Samstag sieht mit den vielen völlig unterschiedlichen Mustern trotzdem immer recht interessant aus.

Sonntagsaufgabe waren Sparkle, Herzig und Citrus.



Bei EnTANGLEment, einer anderen Facebook-Gruppe, gab es das Thema Traveling-Tangles in Blau-Weiß-Rot und Schwarz, wahrscheinlich anlässlich des Amerikanischen Feiertags. In den vorgegebenen Farben angefangene Bildchen sollten gegenseitig verschickt und dann vom Empfänger des Briefes fertiggestellt werden. Meine Partnerin war LuAnn Roosa aus Lansing Michigan USA. Sie hat mir fünf Kärtchen geschickt, die ich recht spontan fertiggestellt habe. Die verwendeten Muster kann ich deshalb kaum zusammenfinden. Ich selbst habe LuAnn fast ein Dutzend angefangene Tangles zur Auswahl geschickt, weil einige großformatige Bilder in den vorgegebenen Farben grundiert und in die passende Größe gebracht und dadurch viel Ausgangsmaterial geschaffen habe. Ich bin schon gespannt, was meine Swap-Partnerin daraus machen wird. Hier jetzt meine fertiggestellten Traveling Tangles, die mir viel Spaß gemacht haben, wobei mir meine Ergebnisse auf farbigem Untergrund besser gefallen als die auf weißem Hintergrund. Vielen Dank auch an dieser Stelle an LuAnn!




Samstag, 6. Juli 2019

Woche 27/2019

Das Frankenbild der Woche zeigt die Burg in Wertheim von der Böschung am Mainfahrradweg aus gesehen.

Adeles Challenge 296 besteht aus einer gitterförmigen Vorzeichnung und den Mustern Tweak und Ahh.

Bei Square one soll Tissoooh erprobt werden, ein herrliches Muster. Aber es sieht aufs erste leichter aus, als es ist. Mein Ergebnis begeistert mich nicht. Ich werde es bei Gelegenheit noch einmal üben.

Neu gibt es auf Facebook das "Hump Day Challenge", bei dem am Donnerstag Nzeppel das Thema war.

Ela's Montagsmuster waren Javik, Pingpong und Lanette
Am Dienstag war Grafik angesagt, nämlich Begs, Have Sun und Upholstered.
 
Am Mittwoch sollten Fife, Anthem und Meestra kombiniert werden.
Donnerstagsaufgabe waren Coil, Zigzag Track und Himu.
Am Freitag sind Pip-In, Moving Day und Alien Nest angesagt.
Samstagsthema sind Bales, Uglies und Kristillis.
 Sonntagsmuster waren Fiore, Hide Away und Demse. 
Die ersten sechs Wochentage habe ich wieder auf ein Blatt gezeichnet. Hier die  Zusammenstellung.



Sonntag, 30. Juni 2019

Woche 26/2019

Zeichnungen aus Franken müssen nicht zwangsläufig brav und bieder sein. Hier zwei neue Bilder aus meiner Sammlung "Zeichnung auf Abstrakt". Vor Ort habe ich die beiden  Motive auf einen vorbereiteten abstrakten Aquarellhintergrund gezeichnet. Das erste Bild zeigt das Maintor mit Torturm in Karlstadt, das zweite die alte Kirche in Waldbüttelbrunn.

Thema bei Square one war diese Woche das Muster 2 LEFT FEET.

Ela's Challenge am Montag hatte die Muster Mooka3D, Aster und Binghua zum Thema.
Dienstags gab es Tulipa, Fairmont CP und Cordst zu bearbeiten.
Am Mittwoch waren Kern, Spiruspi und Halensee an der Reihe.
Donnerstagsthema waren Tangled U's, Love Handles und Mazorito zu zeichnen.
Am Freitag sollten Logan, Wayward-6 und Heckmeck kombiniert werden. 
Samstagsmuster sind Oringel, Trellis und Burtz.
Am Sonntag waren dann Stem Topper, D's The Day und Taiga das Thema. Meine Zeichnung ist leider völlig überladen. Schade um das schöne Muster Taiga. Dann gab es noch einen zweiten Versuch.
Kombination Montag bis Samstag.

Samstag, 22. Juni 2019

Woche 25/2019

Da wir öfters in Karlstadt sind, bleibt es nicht aus, dass ich immer neue Motive dieser kleinen netten Stadt am Main suche und finde. Hier der Blumenladen am Marktplatz, bei dem es herrliche Balkonpflanzen gibt.

Anlässlich des amerikanischen Vatertags hat Adele eine Vorzeichnung mit "Dad" gestaltet und die Muster Double Double, Antidots und Divadance ausgesucht.

Bei Square one ist Snag das aktuelle Thema.

Als Dank für die 6. sommerfröhliche Zendalavorzeichnung, habe ich eine zweite Version diesmal in Farbe ausgestaltet,  liebe Annette!
Elas Montagsmuster Peacock, Flowline und Wink gefallen mir sehr und ich konnte sie perfekt in meinen Aquarellhintergrund integrieren.
Am Dienstag gab es Schil-Dy, WigWag und Cakewheel, die ich so lange bearbeitet habe, bis sie mir fast gefallen.
Mittwochsaufgabe war die Kombination von Aalex, Spangles und Amer.
Am Donnerstag gab es Double Marasu, Arrers 1 und Sinko.
Freitagsmuster waren Amore, Roodee und Ol-Birdiee.
Am Samstag sollten Carved Lattice, Wybert und Yes kombiniert werden.
Am Sonntag beschlossen die Muster Zulu, Triangle und Heartswing die Woche.
Hier noch einmal die Kombination von Montag bis Samstag.