Sonntag, 15. September 2019

Woche 37/2019

Meine Ausstellung zum diesjährigen Kulturherbst in Waldbüttelbrunn rückt näher. Am 27. September 2019 um 19:00 Uhr ist es soweit. Dann wird die Ausstellung mit einer Lesung aus meinem Krimi "Der Schulfreund" eröffnet. 
Hier ein kleiner Vorgeschmack. Eines der Bilder, die ich ausstellen werde, das Ellinger Tor in Weißenburg, ein eher klassisches Motiv.

Bei Square one wurde diese Woche Sikito herausgesucht.

Suzanne ließ die Tangler diesmal Bäume zeichnen. Meiner sieht nach Kinderzeichnung oder nach Kinderbuchzeichnung aus, aber manchmal kommt halt das kindliche Gemüt durch.


Bei Ela waren am Montag Mel Mel, Tast und Feston das Thema.
Dienstagsmuster waren  Dorsal, Tilda und Peanuckle an der Reihe.
Am Mittwoch gab es Gourdgeous, Connesses und Zailz als Thema.

Donnerstagsaufgabe waren All Stars, Curlz und Autumnal.

Am Freitag sollten Yoga, Tercero und Damya gezeichnet werden.

Am Samstag gab es dann Segundo, Moving Day und Nappi.

Sonntagsaufgabe waren nur zwei Muster, Calix und Mile Straight.

Sonntag, 8. September 2019

Woche 36/2019

Sonnenuntergang am Hohafter Berg in der Nähe der Homburg bei Gössenheim. Typisch für diese Gegend sind die knorrigen Eichen und die Wacholderbüsche auf dem Trockenrasen. Im Frühsommer blühen hier Küchenschellen, Dipdam und Adonisröschen. Das Bild hängt jetzt bei einem unserer Freunde, der es sich zu einem runden Geburtstag aussuchen durfte.

Thema der Woche bei Square one war das Muster 3-pair, hier kombiniert mit floralen Elementen.

Hump-Day-Aufgabe war diesmal, anlässlich des Monatsnamens September eine S-förmige Vorzeichnung, an die ich mich nicht exakt gehalten habe, kombiniert mit S-Mustern. Diese waren von der Spinnwebe namens Spiderbee angefangen im Uhrzeigersinn Slice, Sinko, Showgirl, Sassanian, Stag, Sabal, Salo, Star-Fanleaf, Sammon, und Scallamp.

Bei Ela waren am Montag Pilla, Uni und Claws zu zeichnen.
Am Dienstag gab es Vega, Wedge und Bawballs.

Am Mittwoch habe ich Cyme, Staura und Kuba absichtlich etwas krumm kombiniert.

Donnerstagsmuster waren Bilz, Tucked in und Biskit.
Am Freitag gab es Kuschl, Ansu und Strata zu kombinieren.
Samstagsaufgabe waren Reeds, Wabenwelle und Slice.

Am Sonntag gab es dann noch Curvy Bracket Feather, Morning Glories und Marnie.




Sonntag, 1. September 2019

Woche 35/2019

Nicht nur der Würzburger Hofgarten ist sehenswert. Ein Abstecher in den Rosenbachpark bietet  ebenso romantische Blickwinkel, hier zum Beispiel einen Durchblick zwischen Rosenbachpalais und Bäumen auf einen der Domtürme und einen der beiden Obelisken auf dem Residenzplatz.

Bei Square one ist diese Woche Molygon an der Reihe. Ich habe drei Versionen gezeichnet.


Suzannes Thema der Woche ist der amerikanische Tag der Arbeit. Dazu hat sie die Muster Steam Gear, Metal Plating und Kurbelwelle ausgewählt.

Bei Ela gab es am Montag Nubucto, Schleck und C-Stem.
Am Dienstag sollten Tra-La-La, Pebble Flowers und Tiniest kombiniert werden.
Mittwochsmuster waren Bagmas, Tazee und Ambler. 
Am Donnerstag gab es Inchworm, Treads und Happy.
Freitagsthema waren Querl and Quarion, Twile und Yoga. 
Am Samstag kamen dann Sanibelle, 2-N-5 und Amanita an die Reihe. 
Sonntagsmuster waren Fassett, Tripo und Triadz.
Hier wieder sechs dayly Challenges auf einem DIN A 4 Blatt zusammengefasst. 

Samstag, 24. August 2019

Woche 34/2019

Diese Woche waren wir wieder einmal in Gemünden, einer hübschen kleinen Stadt am Main. Hier ein älteres Bild von der Scherenburg.
Wie schon angekündigt, habe ich noch ein zweites Zendala für Annette gezeichnet, diesmal in Farbe.
Suzanne stellt diesmal die eigene Signatur in den Mittelpunkt.
Adeles Blog hat den sechsten Geburtstag. Eine Kerze habe ich glatt auf meiner ersten Zeichnung unterschlagen. Die fünf Geburtstagskerzen habe ich mit Metallic-Gelpens auf Aquarellhintergrund gezeichnet. Allerdings ist der Glitzer beim Scan kaum sichtbar. Jetzt habe ich noch eine zweite Zeichnung mit sechs Kerzen für Adele gemacht, denn das mit den fünfen war schon fast ein wenig peinlich.
Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für die viele Arbeit, die Adele in die Organisation ihrer Challenges und die immer zahlreichen Einsendungen investiert.
Bei Ela waren am Montag Doo Dah, Persian Triangles und Farin zu zeichnen.
Dienstagsmuster waren Calipo, Ripples und Rautiflex.
Am Mittwoch habe ich Trimond, Raisin8s und Venezia wieder einmal in Schwarz-Weiß gezeichnet. 
Am Donnterstag gab es Donats, Dawa und Molitoritz.
Freitagsmuster waren Bark, Shocking und Cassandra.
Am Samstag waren Lotus Pots, Loev und Wist an der Reihe.

Sonntagsmuster waren Pots-N-Pans, Bow Petal und Olb.
Hier wieder eine Zusammenstellung von sechs Ela-Challenges, die von Montag bis in die letzte Woche zurück reichen.








Samstag, 17. August 2019

Woche 33/2019

Noch einmal war der Würzburger Stadtteil Heidingsfeld Ziel einer Malexkursion. Diesmal habe ich das Speierloch gemalt, eine alte restaurierte Wehrbrücke über den leider in den 60er Jahren begradigten Heigelsbach.

Beim Zeichnen sind mir am Sonntag zwei neue Muster in den Sinn gekommen. Ich denke nicht, dass es sie schon gibt. Es sind Geschwister zu Rixty und deshalb habe ich das auch in ihren Namen erwähnt, Leafy Rixty und Rixty Flowers.

Adele hat diesmal eine ganz einfache Vorzeichnung und das neue Muster Gelijoy gewählt, das an Efeublätter erinnert.
Das Square one Thema der Woche war das Muster All Boxed Up.

Bei Suzanne sollte man sich diesmal zum Thema Musik etwas einfallen lassen. Mir kam spontan mein Aquarell, das ich einmal für eine Menükarte zum Thema "Lieblingsgerichte unserer Musiker" gemalt hatte. Kurzerhand habe ich es auf ein quadratisches Format ausgedruckt und betangled. Wieder einmal konnte ich gar nicht aufhören zu zeichnen und das Ergebnis ist sehr "barock" überladen.

Beinahe hätte ich diesmal Annettes 18. Tangle-Mosaik-Projekt versäumt, hätte mich nicht eine nette Tangle-Kolleging zufällig darauf aufmerksam gemacht. Ich habe zwei Kacheln gestaltet, schon wieder florale Elemente verwendet und die farbig anzulegende Stelle mit einem türkisfarbenen "Zengem", also einer Art Schmuckstein versehen. Vielen Dank an dieser Stelle an Annette, die sich immer so viel Mühe beim Zusammenbasteln der vielen Einsendungen zu diesem schönen Projekt gibt! Da mir die Kacheln als Einzelstücke etwas reduziert vorkamen, habe ich sie wieder etwas ergänzt und aus der einen mein persönliches Mosaik gestaltet. Also zuerst die beiden Originale, dann das Mosaik.


Bei Annette gab es dann am 15.08. auch noch Zendala Moments Nummer 8. Hier meine erste sehr spontane Zeichnung in schwarz-weiß.
Ela's Montagsaufgabe war die Kombination der Muster Gnarly, Vikky und Roufa.
 Am Dienstag wählte sie Trendwith, Ecoism und Ohana.
 
Mittwochsthema waren B'Twined, Sleepy Eye und Allee.
Am Donnerstag sollten Tissoh!, ein herrliches aber ebenso schwieriges Muster, Victorian Flake und Beadlines kombiniert werden.
Freitagsaufgabe war die Kombination von Namaste, Daggerly und Hayho.
Am Samstag sollten Fungees, Hexachain und Rauschi verknüpft werden.
Am Sonntag gab es dann noch Rixty, Herlbee und Zurly zu kombinieren.