Samstag, 26. Oktober 2019

Woche 43/2019

Der Herbst lädt ein, seine bunten Farben aufs Papier zu bannen. Noch einmal habe ich schwarzes Aquarellpapier als Untergrund gewählt und eine bunte Mainlandschaft bei Nacht gemalt.

Für Annettes Zendala Moments 10 habe ich eine weitere Version, diesmal in Farbe gezeichnet.
Bei Inktober geht es schon fast in die letzte Runde.  Am Tag 21 waren Treasure, also Schatz, Kostbarkeit, Reichtum und das Tanglemuster Batumber an der Reihe.
Am 22. sollten Ghost, also Geist und Abundies gezeichnet werden. Ich habe mich hier für eine weiße Taube, das Wahrzeichen des Würzburger Bürgerspitals zum Heiligen Geist, entschieden.
Am 23. war Ancient, uralt, altertümlich und Pixorize aufs Papier zu bringen. Hier habe ich ein wirklich uraltes Bauensemble in Marktbreit vor Ort skizziert, den Malerwinkel mit dem alten Rathaus, das sich über den Breitbach spannt. 
Am 24. ist Dizzy, schwindelig, taumelig angesagt und das Muster Baton. Auf einem Riesenrad oder Kettenkarussell kann es einem schwindelig werden.
Am 25. wird es Tasty, geschmackvoll, würzig und Tripoli steht dazu auf der Tangle-Seite. Viele Gemüse sind geschmackvoll, Lauch, Knoblauch oder Kapuzinerkresse sind würzig.
Am 26. wird Dark, dunkel, finster, düster durch Ratoon wieder aufgehellt.
Die Woche wird am 27. mit Coat, Mantel, Fell, Schicht und Crescent Moon beschlossen.
Und dann habe ich noch einmal die Muster von Tag 10 bis 20 auf einem Stern kombiniert.

Bei Ela Riegers täglicher Tangle-Runde waren am Montag Coyoute, Rocky und 70S Cup B zu zeichnen.
Dienstagsmuster waren Maddie 2, Curly-Q und X-Mas-Red an der Reihe. 
Am Mittwoch sollten Cubic, Loave It und Mirrky kombiniert werden. 
Donnerstagsthema waren Troops, Lealad und Kraky.
Am Freitag waren Otopo, Merryweather und Molygon zu kombinieren.
Am Samstag gab es nur zwei Muster, Lilypads und Cornets.
Sonntagsaufgabe waren Eyehook, Persian Hearts und Schnucki-bee-do.

Kommentare:

  1. Also, this time, the watercoloured opener looks great and a bit mystical, beautiful timed for this period of the year!As written before, I 'm fond of this zendala in beautiful colours with well chosen tangles. In October there are so many challenges and of course, there are faves: I like the way you have drawn Batumber,Abundies and Ratoon but the star of the week is a real star, that one on Friday is absolutely gorgeous!
    Have a nice week dear Margarete with lots of new challenges!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. I painted my black-ground watercolor in bright sunshine on a bank near our river Main. This is actually quite crazy, because the mood was not mystical but radiant and sunny. But I happened to have the black paper with me and the white one was already painted.
      I am glad that you like my stars. I found it interesting to draw Ela's challenges on them, even if the patterns were not very Christmassy.
      Today I have finished my Inktobers. They were a lot of work, but I had much joy drawing them.
      I wish you a wonderful week full of interesting challenges!

      Löschen
  2. Wieder einmal ein Blogpost, in dem es soviel Schönes zu entdecken gibt.
    Dein Main-Landschaft bei Nacht ist einfach toll und so geheimnisvoll ... tolle Ausstrahlung!
    Auch deine Sterne mit den blau-grünen Farbgebeung gefallen mir sehr gut ... zieren sie später einmal Weihnachtskarten?
    Dein Zendala ist herrlich ... wie ein schöner herbstlicher Blumenstrauß.
    Herzlichen Dank für diesen Zendala Moment!
    Liebe Grüße, Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für Deine lieben Grüße! Es freut mich, dass Dir mein zweites Zendala gefällt, liebe Annette! Auch diese Zeichnung hat mir sehr viel Spaß gemacht. Vielen Dank für die Inspiration!
      Die Sterne sind eigentlich Karten. Dazu gibt es quadratische Umschläge. Ich habe sie zufällig in der Krabbelkiste eines gut sortierten Schreibwarenladens als sogenannte Partyartikel gefunden und konnte nicht widerstehen. Sie sind nur einseitig gezeichnet, dass man auf die Rückseite Weihnachtsgrüße schreiben kann.

      Löschen
  3. Again all beautiful, but the first one is my absolute favorite.

    AntwortenLöschen