Montag, 20. Juli 2020

Woche 27 bis 30 / 2020

Sommer in Franken. Es ist herrlich, hier in einer so wundervoll vielseitigen Gegend zu wohnen, in der andere Leute Urlaub machen. Ich bin froh, nie von Würzburg weggezogen zu sein, denn ich liebe diese Stadt und ihr fränkisches Umfeld. Und als Malerin finde ich immer wieder neue oder alte schon bekannte Motive, die ich in unterschiedlichen Techniken aufs Papier bannen kann. Hier zwei Aquarelle aus den letzten drei Wochen. Die Motive habe ich schon früher in anderer Weise gemalt, Margetshöchheim und den seitlichen Blick auf das Scherenbergtor auf der Festung Marienberg in Würzburg.
 

Beim Tanglen habe ich mich ein wenig zurückgehalten. Das heißt aber nicht, dass ich hier gar nichts zu zeigen hätte. 

Annettes Zendala Moments Nr. 19 sind erschienen und ich habe zwei Varianten gezeichnet. Als Vorzeichnung dient diesmal das neu erschienene Muster !ion!ion.


Bei Square one waren die Muster-Themen Sunali, Boulder Builder, zu dem ich ein etwas naives romantisches Bildchen gezeichnet und Eofer, das ich mit anderen floralen Mustern kombiniert habe.
 
 

Bei Ela's Challenge waren einmal !ion!ion, Bounce und Chunl und am nächsten Tag Perlz, Abundies und Urgz zu kombinieren.
 

Bei 7F5R gab es die Muster Swans, Spud und Ecstatic und das Thema Rope String, also eine Vorzeichnung, die an ein verschlungenes Seil erinnert, zu bearbeiten.
 


Bei Hanni Nuras Full Moon Mosaik sollte das Muster Sez bearbeitet werden. Vorzeichnung sollte ein mittiger Kreis mit sechs Strahlen sein, von denen mindestens jeder zweite mit Sez zu kombinieren war.


Bei Entanglement ist diesen Monat "Art ruffle", zu Deutsch Kunstverlosung - was auch immer das bedeuten mag. Jede Woche werden acht Muster und Themen zusammengestellt, die man dann in einer Zeichnung kombinieren soll. 
 



Kommentare:

  1. Nice to see a lot of your new painting and tanglework in your own personal style.I love the combination of colours you have chosen with nice contrasts between light and dark.You achieved that also in the black/white ones. For me the faves of this post are the watercolored paintings and the first entry for Annette that gives a real summer feeling. Despite the Coronavirus, we have to try to make the best of it and painting and tangling can help! Warm regards from Belgium!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you for your kind words, dear Ria! I am glad that you like my Tangles but also my watercolors.
      In summer I am often outside and paint the beautiful motifs of our area. It's nice to meet outside painting colleagues again in Corona times and paint together. But more often I paint or draw alone in nature. I always have a small pad and pencils with me. Meanwhile my husband goes on exhausting bike tours. Otherwise, we also go for walks in our forests or vineyards. Afterwards we have a coffee together in a nice place. This is better than vacationing in crowded areas. After all, we live in a region where other people go on vacation. I think, in this way we make the best of this strange time.
      Best wishes from Franconia!

      Löschen