Sonntag, 5. Januar 2020

Woche 1 / 2020

Neujahrsnacht am Würzburger Alten Kranen. Mit meinem Bild wünsche ich allen Besuchern des "Malerischen Frankens" ein glückliches neues Jahr voller Gesundheit und Spaß an allen schönen Dingen!

Auch allen Tangle-Begeisterten - Happy 2020!
Das Thema bei Hanny Nuras Full moon mosaic waren ihre beiden Muster Ypsmi und Oopsmi, die auf einer vorgegebenen Vorzeichnung platziert werden sollten. 

In der FB-Gruppe EnTANGLEment gibt es einen neuen swap, den "Happy new year 2020 swap". Dies ist ein gegenseitiger Austausch von angefangenen Tangles mit einem Partner, diesmal zum Thema 2020. Meine Partnerin ist eine Französin, die anscheinend neu zum Tanglen gekommen ist. Ich habe ihr einige völlig unterschiedliche Zeichnungen vorbereitet und in einen Umschlag gesteckt, den ich mit lauter verschiedenen Blumen-Briefmarken frankiert habe. Das zeigt, auch Erwachsene spielen manchmal noch ganz gerne.
Suzanne Flur wünscht sich in ihrem aktuellen Hump-Day-Challenge, dass ein Schlagwort, das für einen wichtig erscheint oder ein guter Vorsatz fürs neue Jahr in eine Zeichnung eingebettet wird. Neben Gesundheit sind Freude und Frieden wohl das Wichtigste. Deshalb habe ich ein Peace-Zeichen und Joy in die Zeichnung integriert. Muster sind vor allem Ypsmi, Icthus und Printemps.

Bei Ela's täglichen Aufgaben waren am Montag Artoo, Swan-Lake und Braided Rope zu bearbeiten.
Dienstagsmuster waren Yuan, Q-Mi und Chasing the sun.
Das neue Tangle-Jahr beginnt bei Ela mit Indy-Rella, Icthus und Undu.
Am Donnerstag gab es Muzülü, Pathway und Gottago, Freitagsmuster waren Pixioze, Maelstrom und Oddbazz.

Am Samstag habe ich Cameo, Yuma und Zen Bud auf einem runden Ausschnitt eines Illustrierten-Fotos gezeichnet.
Sonntagsaufgabe war die Kombination sehr grafischer Muster Jemz, Envelope und Tchief.


Kommentare:

  1. I'm glad the "special days" are passed and that we can start every day on an ordinary one and make the best of it!
    I have already commented on some work from 2020, your contributions for Hanny and Suzanne are both very nice, but the favorite of this blogpost is for me the bigger tile with wishes for 2020!!!
    I see you are also in a swap group, I like the idea but I find it difficult to end someone elses start. I did that also a few times in the past but at the moment I prefer to join some challenges, trying to find new patterns and writing blogposts. At the moment that is enough for me. Days are too short and I admire your energy!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. The colored stars in the 2020 drawing are some of Ela's challenges and I filled the blank white background again with patterns. I think, the difference between black and white and colored spaces gives a very interesting contrast.
      Again I try a swap. I did't do it often. With some of the few swaps I was not so happy, but I will look, how it develops this time.
      I don't know, whether I will draw Ela's Challenges every day this year, because there are so many other interesting challenges.
      Yes, my days should have 48 hours too, to do everything I would like. Persons over the age of 65 in Germany are calling this effect "Rentnerstress".

      Löschen