Dienstag, 13. März 2018

Woche 11 - Weekly challenges

Laura gibt diese Woche das Muster Verve vor. Ich finde es zwar schön, aber zeichnen mag ich es nicht so gerne. Deshalb habe ich es auf einer farbigen runden Kachel mit anderen kombiniert.


Bei Joey ist das Muster Pokeleaf Grundlage der Zeichnung, die von einem schwungvollen Band eingerahmt werden soll. Pokeleaf nutze ich selbst sehr oft, weil ich ja florale Motive liebe. Also war mir das Zeichnen der Kachel ein Genuss, auch wenn sie wieder einmal ganz ander wurde, als ich ursprünglich dachte.

Adele Bruno hat diese Woche anlässlich des St. Patrick's Day das Kleeblatt in Form von Lucky und Luckiline und ein Muster mit keltischem Knoten, Cruze, ausgewählt. Mein erster Versuch begeistert mich noch nicht so sehr. Deshalb habe ich noch ein wenig daran gebastelt. Ich bin mir nicht sicher, ob es mir jetzt besser gefällt.  Da mir die Aufteilung ganz gut erschien, habe ich noch einen Versuch gestartet, der mich aber auch nicht wirklich überzeugt. Für mich fehlt ein wenig der "Pfiff".


Bei Ela Rieger habe ich gestern noch die Muster Sati, Squidee und Balo kombinert. Auch wenn Squidee witzig aussieht, kam es mir irgendwie etwas albern vor, es mit den anderen Mustern zu kombinieren. Eigentlich soll man Zentangle ja völlig wertfrei sehen.  Deshalb habe ich dann trotzdem einen Versuch gestartet, rund und bunt. 
Am Dienstag sind Sinia, Ineer und Layse an der Reihe. Das Ganze wurde nochmal rund und bunt. 
Am Mittwoch ist die Kombination von Heartleaf, Ponio und Double D's Thema des Tages. 
Am Donnerstag sollen die Muster Stag, Breezy und Eddy gezeichnet werden. Meine erste Version ist zur Abwechslung schwarz-weiß. Und dann habe ich mir Farbe doch nicht verkneifen können, weil mich das Muster Stag irgendwie an Kornblumen erinnert. Das Ergebnis war dann etwas fad. Auf Facebook meinte eine Tanglerin, dass "ein bisl Drama" oft ganz gut sei. Das habe ich mir nicht zweimal sagen lassen und mit etwas Schwarz nachgebessert. So ist etwas mehr Tiefe ins Bild gekommen.
Freitagsmuster waren Alaura, Primrose und Angeleafe.
Am Samstag gab Ela O-H, Feesh und Greek vor. Das sind für mich sehr ungewöhnliche Muster die ich nie selbst gewählt oder gar kombiniert hätte. Aber es war ganz witzig, auch so etwas zu zeichnen. Bei Elas Kachel sieht man ja auch, dass es wunderbar funktioniert und gelungen aussieht, wie ein antikes Tuch mit prächtiger Stickerei auf herrlich gewebtem Untergrund. Das Gewusel bei meiner Version ist allerdings schon sehr gewöhnungsbedürftig und trägt nicht wirklich zur Bereicherung meiner Kachel bei. Der Kommentar dazu kann wohl nur O-H sein.
Für Sonntag habe ich die Muster Swirly 6S, Pop T und Apache auf farbigen, am PC bearbeiteten Untergrund gezeichnet. 




Kommentare:

  1. Schöne Beitrage fur Laura und Joey und auch für Ela's challenge haben Sie tolle Arbeit gemacht.Florale Motive sind auch mein "Lieblingen" und besonders jetzt in der Früling.
    Favorit der Woche ist für mich JOey's tile weil ich es eine besonder Kombination find mit dem süsse Band und die organische Motive!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für das gute Feedback, Ria!
      Ich denke schon, dass man meine Vorliebe für florale und organische Motive sieht. Mir hat das Zeichnen auch viel Spaß gemacht.

      Löschen
  2. What a lovely collection of organic beauty. I want to explore each and every one of them;-)

    AntwortenLöschen
  3. I think your Verve is lovely in combination with the other tangles!

    AntwortenLöschen
  4. Beautiful work! I love what you did with Verve and your entry dor Joey’s challenge is pretty too!

    AntwortenLöschen
  5. Beautiful tiles Margarete! You accomplish so much in a week, all those tiles would take me forever! I love all the green and floral motifs. Although you say you don't enjoy Verve as much, that first round tile is my favorite this week. It is very unique and interesting to look at.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you, Lisa! I also like the tile with Verve, because I distracted quite well from the actual topic with the other patterns.
      I joined Ela’s daily challenge on Facebook this week. That's why I drew so many tiles. The black and white was created in a waiting room. So, the wait was not so boring.

      Löschen
  6. You are so lucky! Here you have a comment that actually critics your "fades" tile (she was obviously correct) and you act accordingly and your tile now looks really so much better. Margarete, you use so many tangles, and many of them new ones, I just sit here and shake my head. You created so many "garden" tiles, but the last is my fav!! But I have to admit, your B&W is very close! I have to try those Kornblumen and the Tuesday tile tangles are very interesting as well. Thanks, Margarete, for so much inspiration!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you very much for your kind comment, Susie!
      This week I was really busy. Ela Rieger, a German CZT, publishes a challenge on Facebook every day with three patterns each. I drew a tile every day. For me, many patterns were also new. And I would never have chosen or even combined the patterns of Saturday. Still, it's interesting to draw such tiles because you learn a lot from it. At least the result of the Saturday tile shows that I cannot do anything clever with the combination of these given patterns.

      Löschen
  7. Was für eine Fülle an kleinen Schätzen, liebe Maragrete!
    Schön, dass du für dich Ela´s tägliche Challenge entdeckt hast. Es gibt da immer wieder Musterkombination, bei denen man denkt ... das geht ja gar nicht ... und dann siehe da ... es geht doch. Mich bringt eine sogenannte "unmögliche" Challenge immer voran ... sie öffnen immer neue Horizonte.
    Diese Woche gefallen mir ganz besonders gut die Kachel mit Verve und die Nr. 11 und 12!
    Liebe Grüße, Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank für Dein Lob, liebe Annette! Deine Favoriten sind auch meine. Du hast recht, mit den "unmöglichen" Musterkombinationen. Es ist trotzdem immer witzig, auszuprobieren, was da entstehen kann. Manchmal sind die Ergebnisse zwar gewöhungsbedürftig oder wenig attraktiv, aber lernen kann man dabei immer. Ich finde es toll, dass Ela sich die Zeit nimmt, täglich neue Muster vorzuschlagen. Ihr macht Euch beide so viel Arbeit, und ich hoffe, auch viel Spaß, mit Euren gemeinsamen und eigenen Projekten. Der regelmäßige Zuspruch bei Euren Challenges und der Besuch Eurer Seiten zeigt auf jeden Fall die große Anerkennung vieler Tangle-Begeisterten. Ich freue mich jedenfalls auf Dein neues Projekt und wünsche Dir viel Erfolg und Zuspruch dabei!
      Viele Grüße, Margarete

      Löschen