Donnerstag, 13. April 2017

DIVA-Challenge 311 und Joey's weekly challenge 160

Das Thema bei Laura Harms diese Woche ist "Circle Square String Theory". Das klingt ein wenig nach Physik, ist aber gar nicht so kompliziert. Als Rahmen für die Tangles sollen Quadrate oder Kreise beliebig angeordnet und auch mit Mustern gefüllt werden. Hier zwei Beispiele:

Meine "falling circles and squares", wie meine Tangles in den netten Kommentaren bezeichnet wurden, zu Deutsch die fallenden Kreise und Quadrate, habe ich spontan beim Zeichnen in ein drittes Bild integriert. Das Original-Aquarell im sehr schmalen Hochformat heißt "Sommer in Franken". Das Zeichnen war heute ein Kontrastprogramm zu unserem miserablen Osterwetter.


Bei Joey ist diese Woche logischerweise das O an der Reihe, kombiniert mit dem Muster O2. Ich habe dazu eine farbige und eine schwarz-weiße Version gezeichnet. 

 

Kommentare:

  1. Love the top diva tile with the falling squares and circles!

    AntwortenLöschen
  2. All your tiles always look like they are requested to be put into poesy books. Love the both 'O's. Which one is the lowercase o?

    AntwortenLöschen
  3. Very nice tiles. I like the first falling circles and squares in the Diva Challenge best and in Joey's O Challenge both O's are great but I think the coloured one has a slight edge.

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne Arbeit.
    Meine Favorite für diese Woche ist ihre wunderschöne Komposition für the diva's challenge!

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Arbeiten & ganz tolle Farben! Ich schließe mich Ria an, mein Favorit ist auch der Beitrag zur Diva Challenge!
    Schöne Ostertage!

    AntwortenLöschen
  6. Wunderbare und sehr inspirierende Werke, liebe Margarete! Ich kann mich nicht für einen Favoriten entscheiden. Mir gefallen sie alle sehr gut!
    Liebe Grüße, Annette

    AntwortenLöschen
  7. Lovely tiles; all of them. Especially the ones in color.

    AntwortenLöschen