Samstag, 16. März 2019

Woche 11/2019 - Weekly Challenges

Wieder einmal habe ich die für mich interessantesten Tangles der letzten Woche auf einem Bild zusammengefasst. Gezeichnet habe ich auf einen meiner etwas abgewandelten und aufgehellten Acrylhintergründe.

St. Patricks Day ist Adeles aktuelles Thema. Dazu hat sie die Muster SH-Rock, Sláinte und Bumpadox, nicht gerade meine Favoriten, gewählt. Ich habe zwei Versionen, wie bei irischen Themen nicht anders zu erwarten, auf grünen Untergrund gezeichnet.


Bei Ela gab es am Montag Hanamar, M und Nuts zu bearbeiten.
Am Dienstag waren Daisy Chain, Kristillis und Watermelon Seeds an der Reihe.
Mittwochsthema waren Petalpuddle, Repeat Pattern Stack und Rosewood.
Donnerstags wurden Pearlswing und Wings mit meinem neuen Muster Verflixt kombiniert.
Freitags gerieten mir Uglies, Shooz und Elojoe auf dem Hintergrund, einem abstrahierten Baum-Aquarell, etwas sehr unruhig und duster.
Am Samstag waren Hideaway, Swing und Paradox Reversed vorgegeben.
Sonntagsmuster sind Ziamag, Threezee und CD Joy.

Und dann gibt es im März noch Botani-Tangle. Lauter florale Muster werden hier immer für drei Tage zusammengefasst vorgestellt. Es sollen Untergründe in Frühlingsfarben verwendet werden. 
Da ich die erste Woche verpasst habe, hole ich sie nach und kombiniere die ersten neun Tangles auf einem Aquarell-Hintergrund,  Hollihok, Sanibelle und Loblolly, Icantoo Brax und Ansu, Fern, B-Leafe und Pixioze.

Drei sehr schöne Muster stehen für 10 bis 12 März, nämlich Dayzee-Mae, Meringue und Eddyper.

Für den 13 bis 15 März sind die Muster Podz, Nymph und Girlande ausgewählt.
Der 16- bis 18 März steht unter dem Zeichen von Auskelis, Andromeda und SH-Rock.

Freitag, 15. März 2019

Aprilwetter im malerischen Franken

Oft konnte man in den letzten Jahren schon Mitte März wunderbar im Freien malen. 2014 war so ein Jahr. Dieses Jahr beschert uns der März leider bis jetzt nur April-Wetter mit Sturm und strömendem Regen, der sogar manchmal bei Sonnenschein fällt. Deshalb hier ein paar Impressionen aus dem Jahr 2014.
Gemünden - Blick vom Fußgängersteg über den Mühlbach zur Scherenburg
Miltenberg - Zwillingstor an der Mainbrücke
Hammelburg - Herrenmühle

Donnerstag, 7. März 2019

Ungewöhnliche Motive und mehr

Meine Serie "Ungewöhnliche Motive" hat Zuwachs bekommen. Neu ist mein "Funkhaus am Blosenberg" im Würzburger Stadtteil Heidingsfeld mit seiner interessanten Antennenlandschaft.


Da im vorletzten Blog beim geposteten kompletten Bild, kombiniert aus 12 Schwarz-Weiß-Tangles, die Details ziemlich untergegangen waren, zeige ich hier noch einmal die einzelnen Teile.




 





 






Mittwoch, 6. März 2019

Woche 10/2019 - Weekly Challenges

Bei der DIVA ist alle vier Wochen UMT, Use my tangle, Thema. Diese Woche ist HaWy von Holly Atwater an der Reihe, ein recht kompliziertes Muster, das man erst einmal durchblicken muss, also eine echte Herausforderung. Ich habe vier Varianten gezeichnet.

Adele hat den Pi-Day zu Ehre des mathematischen Zeichens als Thema der Woche ausgesucht, passend dazu die Vorzeichnung und Muster mit Zahlen-Namen, nämlich 03, 1+1 und 4 Fun. Die zweite Version gefällt mir besser, weil sie etwas klarer wirkt.


Elas Montagsmuster sind Heartbeat, Horse Chestnut und Demse.

Am Dienstag waren Susa, Sampson und Wybert zu kombinieren.
Die Mittwochsaufgabe war die Kombination von Pico, Kamarela und Bloom.
Am Donnerstag waren Leafslide, Scubagoggles und This and That an der Reihe.
Am Freitag sollten Aliennest, Spiro und Cadent Squared kombiniert werden.
Anthem, Tupuk und Flurish waren am Samstag an der Reihe.
Am Sonntag wurde die Tangle-Woche mit Chorus, VA und Pip-In beschlossen.





Montag, 4. März 2019

Malerischer Rückblick auf Herbst und Winter

Auch wenn sich der Frühling in der letzten Februarwoche schon mit über 18 Grad angemeldet hat und ich mich schon auf die Freiluft-Mal-Saison freue, liebe ich es, stimmungsvolle Herbst- und Winterlandschaften zu malen. Hier zwei meiner Lieblingsbilder.

Herbstabend an der Saale

Rhönwinter an der Schornhecke



Freitag, 1. März 2019

Woche 9/2019 - Weekly Challenges

Letztes Wochenende habe ich in Acryl-Klecksereien geschwelgt, die man offiziell als Pouring-, zu Deutsch Gieß-Technik bezeichnet. Auch wenn man alles mit Folie und Papier abdeckt, Gummihandschuhe überzieht und mit "umweltfreundlichen" Einweg-Bechern arbeitet, gibt das Ganze eine heillose Schweinerei, auch wenn man höllisch aufpasst. Wie beim Nass-in-Nass-Aquarell kann man Effekte nur bedingt steuern, das meiste ist dem Zufall überlassen. Die Resultate auf kleinen Formaten sind recht farbenfroh, durchaus nett und oft sogar recht interessant geworden. Allerdings eignen sie sich nicht wirklich, wie ursprünglich geplant, als Untergrund für Tangles oder andere Zeichnungen, weil das Gesamtergebnis einfach zu wirr und duster wird, wie mein erster Beitrag zu Ela's Dienstags-Challenge unten zeigt. Was ich letztendlich mit den Kärtchen anfangen werde, weiß ich noch nicht so genau. Hier eine Auswahl an rechteckigen Exemplaren.
Lauras Thema der Woche ist, ein angefangenes Bild fertigzustellen, oder aber ein Duotangle aus Drawings und Dewd zu zeichnen. Ich habe beides gemacht. Ela's Montags-Mustermix kam mir so unfertig vor und ich habe 8's noch ein wenig ergänzt. Die unsprüngliche Version 1 ist unten bei Ela am Montag zu sehen. Und dann habe ich noch das Duotangle gebastelt.
 

Adele klagt über das Wetter in Florida, das nur Grau in Grau ist und hat deshalb Muster gewählt, die viel Schwarz-Weiß-Kontraste bieten. Das passt jetzt gar nicht so gut zu unserem herrlichen Frühlingswetter Ende Februar. Deshalb habe ich eine "Florida-" und eine "fränkische" um 180 Grad gedrehte Version gezeichnet.

Elas Montagsmuster waren Amoe, 8's und In Wave. Mir kam meine Zeichnung, wie oben schon erwähnt, irgendwie unfertig vor und ich habe noch etwas daran herumgebastelt.

Am Dienstag gab es Arcodots, Use und Roodee, was für mich aussieht wie das Gesicht eines Faltenhundes - nicht gerade meine Traummuster. Die erste sehr duster geratene Version habe ich auf einen farbintensiven Acryl-Hintergrund gezeichnet, die zweite in klassischer Art und Weise.



Am Mittwoch begeisterte mich Zig Zag Track, ein unheimlich vielseitiges Muster, kombiniert mit Static und Wallbucket.
Am Donnerstag habe ich zum dritten Mal in dieser Woche auf einer Bank in der Frühlingssonne gezeichnet und Diamond Drop, Pweeko und Vega kombiniert.
Die Freitagsmuster Anemone, Hive und Knase gefallen mir sehr.
Wieder eine interessante Kombination waren am Samstag Himu, Efilys und Twoan.
Am Sonntag gab es Rign, Sqwuaremond und Bad Air Day, das genauso aussieht wie sein Name klingt.