Mittwoch, 22. Februar 2017

DIVA-Challenge 304 - "Waybop"

Diese Woche stellt die DIVA das Thema, das neue offizielle Tangle "Waybop" in einer Zeichnung zu verwenden

Wie immer habe ich mehrere Bilder gezeichnet, weil die Konstruktion der spielerisch verschlungenen Linien sehr interessant ist und viele Möglichkeiten offen lässt. Deshalb stehen mir jetzt verschiedene Varianten zur Auswahl

Eine punktsymmetrische Anwendung des Musters war natürlich die erste Idee, die mir kam. Für pedantische Zeichner ist eine spontane Umsetzung in dieser Form schwierig, weil ja ohne Vorzeichnung gearbeitet wird und kaum ein perfektes Ergebnis erzielt werden kann. Allerdings ist ja beim Zentangle nicht Perfektion, sondern eher Intuition gefragt. Nachdem ich florale Muster liebe und gerne spielerisch zeichne, habe ich mich deshalb für eine recht offene Interpretation entschieden.

Drei Tangles zeige zum aktuellen Thema. Im ersten ist Waybop zentrales Element. In der zweiten Version werden die verspielten floralen Elemente durch strengere geometrische Muster ergänzt. In der dritten Variante kommen nochmals die Herzen aus dem Valentangle zum Einsatz und verschlingen sich mit herzförmigen Linien von Waybop.

 



 

Kommentare:

  1. Sehr schöne Interpretation von Way Bob! Mir gefallen deine verspielten Tangles sehr. Es gibt so viele Details zu entdecken!
    Liebe Grüße, Annette

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Kompositionen - machen Lust auf mehr :-)

    AntwortenLöschen
  3. Truly amazing Waybop! I almost didn't recognize it! Such design and detail! Love them both! :)

    AntwortenLöschen